Christchurch und Umgebung

Auf kleinen Nebenstraßen habe ich inzwischen Christchurch, die größte Stadt der Südinsel passiert und bin über den Little River Trail zu den Banks Peninsula gefahren. Nachdem ich ja bereits erste Trail Erfahrungen gesammelt hatte, habe ich vorher meine OsmAnd-Navigation auf "Fahrrad" umgestellt. Das Ergebnis war, dass ich mich plötzlich auf einer MTB-Downhill-Strecke befand. Allerdings in umgekehrter Richtung! Mit Fahren ging da gar nix mehr. Musste alle Kräfte aufbieten, dass ich es mit meinem Lastesel überhaupt hinauf schaffte. 


Danach habe ich dann die Navigation wieder auf "Auto" eingestelt.


In den Banks Peninsula war ich auf der Onuku Farm. Das ist ein etwas versteckter Campground außerhalb der touristischen Zivilisation. Fasane, Pfaue, Pferde, Gaense und natürlich  Schafe hüpfen zwischen den Zelten umeinander. Es kam mir ein bisschen wie Urlaub auf dem Bauernhof vor. Eine wunderschöne Aussicht auf die Fjordlandschaft war der Lohn für die Plackerei auf der 20% steilen Straße. Na ja, irgendwie muss ich ja schliesslich wieder in Form kommen!  


Momentan bin ich auf dem Weg ins Gebirge.  Und wie das halt so ist in den Bergen - es regnet! So habe ich mich mit den Resten einer Rotweinflasche ins Zelt verkrochen und erledige nebenbei meine Hausarbeiten.


Die Gegend um den höchsten Berg von NZ, der Mount Cook, ist ein EL Dorado für Adrenalin-Junkies. Hier kann man Biken, Hiken,  Surfen, Skydiven,  Climben, Bungee jumpen, Paddlen und was weiß ich nicht noch alles. Wer also seinem Leben einen besonderen Kick verschaffen möchte - hier kriegt man es!


Durch NZ radeln ist da überhaupt nichts Ungewöhnliches. Man trifft unterwegs relativ häufig auf Reiseradler. Gestern bin ich Marvin aus San Francisco begegnet.  Er ist 78 Jahre alt und verbringt seit 20 Jahren die Winter radelnd in NZ und Australien. Respekt kann ich da nur sagen. Mit seiner sonnengegerbten Haut sieht er ein bisschen wie ein Navajo-Indianer aus. Ist aber fit wie ein Turnschuh! 


Soviel für heute. Jetzt zeigt sich auch wieder die Sonne.  Also macht's es guat und viele liebe Grüße.


IP

Translation: